Zahnersatz aus Keramik: Die Krönung unserer Implantate

26. Februar 2018 | Aktuelles

Die meisten denken bei Keramik wohl an das Teeservice der Großmutter. Doch auch in der Zahnmedizin hat sich der beliebte Werkstoff längst einen Platz verdient. In unserer Freiburger Praxis setzen wir Implantaten mit Zahnersatz aus Hochleistungskeramik die Krone auf. Das hat viele Vorteile für Sie.

Bessere Eigenschaften als Metall

Die Keramik aus Zirkoniumdioxid hat mit der Tasse aus dem Teeschrank so gut wie nichts mehr gemeinsam. Es ist ein High-Tech-Werkstoff, der ähnliche Eigenschaften wie Metall hat. Teilweise ist Keramik den Metalllegierungen sogar überlegen.

Das sind die Vorteile von Zahnersatz aus Keramik:

  • Besonders stabil
  • Lichtdurchlässig wie ein natürlicher Zahn
  • Auch für Allergiker geeignet
  • Zahnbelag haftet weniger schnell an
  • Schnelle Versorgung möglich

Besonders im sichtbaren Frontzahnbereich spielt Zahnersatz aus Keramik seine Stärken aus. Niemand sieht den Unterschied zwischen Ersatz und Original! Ein weiterer Vorteil der Hochleistungskeramik: Sie müssen nicht auf Ihren Zahnersatz warten. Dank des modernen CEREC-Verfahren stellen wir Ihre Krone oder Brücke in nur einer Sitzung her. Die lästige Abdrucknahme entfällt!

Titanimplantate als optimale Basis

Bevor die Keramik den Zahnersatz jedoch krönen kann, muss ein Implantat eine solide Basis schaffen. Dazu setzen wir die künstliche Zahnwurzel in den Kieferknochen ein. In unserer Praxis verwenden wir Titanimplantate.

Erfahren Sie mehr zum Thema: Zahnimplantate aus Freiburg

“Titanimplantate sind sehr gut für die Verankerung im Knochen. Keramik als Kronenmaterial ist toll fürs Zahnfleisch, biokompatibel und hochästhetisch. Eine optimale Kombination”, erklärt Dr. Stefan Schultheis.

In unserer Praxis bieten wir Ihnen verschiedene Lösungen mit Zahnersatz aus Keramik. Sprechen Sie uns an: Wir können auch Ihr Lächeln krönen!