Zahnbleaching in Freiburg: Deshalb ist die Zahnaufhellung ein Fall für den Zahnarzt!

27. April 2018 | Aktuelles

Durch Verfärbungen können Zähne den Glanz verlieren. Wer mit seiner Zahnfarbe unzufrieden ist, kann mit einem Bleaching nachhelfen. Doch Vorsicht: Die professionelle Zahnaufhellung gehört in die Hände von Profis! Wir erklären, weshalb sich Zähne verfärben und warum nur der Zahnarzt helfen sollte!

Kaffee, Tee und Nikotin sind Dunkelmacher

Unsere Zahnfarbe ist so individuell wie der Daumenabdruck. Sie entsteht durch einen Mix aus genetischen Vorgaben und äußeren Einflüssen. Neben Mutter Natur können auch bestimmte Genussmittel die Zahnfarbe mitbestimmen. Wer weiße Zähne haben möchte, sollte deshalb weitestgehend auf diese Dunkelmacher verzichten:

  • Tee
  • Kaffee
  • Nikotin
  • Rotwein
  • Cola

Besonders Säure ist ein Feind gesunder und weißer Zähne. Durch den Genuss von säurehaltigen Lebensmittel werden wichtige Mineralstoffe aus dem Zahnschmelz herausgelöst. Die Folge: Die Oberfläche wird immer dünner und das darunterliegende Dentin schimmert durch. Statt eines strahlenden Weiß erscheinen die Zähne dann gräulich-gelb.

Oft steckt mehr hinter den Verfärbungen

Verfärbte Zähne können aber auch ein Hinweis darauf sein, dass mit der Mundhygiene etwas nicht stimmt – und dann ist das trübe Lächeln die geringste Sorge. Denn wer seine Zähne nicht gut und regelmäßig pflegt, riskiert auf Dauer Karies und Entzündungen des Zahnfleischs. Deshalb ist die Zahnaufhellung ein Fall für deinen Zahnarzt! Das Selfmade-Bleaching aus dem Supermarktregal entfernt höchstens die Verfärbungen – die Ursache für die Zahnverfärbung bleibt aber bestehen.

Mehr Infos: Bleaching aus der Zahnarztpraxis in Freiburg: Für natürlich weiße Zähne

In unserer Zahnarztpraxis geht es nicht nur darum, die Zähne schön weiß zu bekommen. Wir finden den Grund für die Verfärbungen und entwickeln mit unseren Patienten eine Strategie, um die Zähne in Zukunft besser zu pflegen. Wenn die Voraussetzungen für eine Zahnaufhellung erfüllt sind, verleihen wir den Zähnen neuen Glanz!

Schonende Zahnaufhellung nur in der Praxis!

Dafür verwenden wir Substanzen aus Carbamid oder Wasserstoffperoxid. Damit ist es möglich, die Zähne um zwei bis acht Farbstufen aufzuhellen. Je nach Typ und Geschmack können Sie sich für Ihren ganz persönlichen Farbton entscheiden.

Laut EU-Kosmetikverordnung dürfen Produkte, die mehr als 0,1 Prozent bis 6 Prozent Wasserstoffperoxid enthalten, nur unter direkter zahnärztlicher Aufsicht angewendet werden.

Sogar starke Verfärbungen können wir durch ein mehrmaliges Bleaching entfernen. Und das Wichtigste: Sie wissen, dass Ihre Zähne nicht nur weiß, sondern auch gesund sind! Lassen Sie deshalb lieber die Finger von diversen Selfmade-Bleachings und fragen Sie uns, was Ihre Zähne wirklich brauchen!

Aktuelle Informationen
11.05.2020 11:00 Gesund beginnt im Mund!

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

wir sind seit dem 4.5.2020 wieder wie gewohnt für Sie da.

Eine gesunde Mundhöhle ist die beste Immunbarriere. Nicht nur gegen das Corona-Virus!

Aus wissenschaftlicher Sicht gibt es aktuell keinen Grund, zahnärztliche Behandlungen zu verschieben. Auch das Land Baden-Württemberg hat die vollumfängliche Wiederaufnahme der Behandlungen erlaubt.

Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wir unsere schon bestehenden, sehr hohen Hygienemaßnahmen um weitere Schutzmaßnahmen für Patienten und Mitarbeiter ergänzt.

Wir arbeiten derzeit in verschiedenen Schichten, um das gleichzeitige Patientenaufkommen in der Praxis noch weiter deutlich zu reduzieren. Unser Wartebereich ist somit nur minimal besetzt und alle Mindestabstände können einfach eingehalten werden. Zudem haben wir Luftentkeimungsanlagen installiert.

Keine Wartezeiten entstehen zu lassen war uns auch schon vor Corona-Zeiten ein großes Anliegen. Wir stellen auch für unsere Patientinnen und Patienten ausreichend Händedesinfektionsmittel zur Verfügung. Alle unsere Angestellten tragen den Mund-Nasen-Schutz zu jeder Zeit in der Praxis. Unsere Behandlerteams verfügen über FFP2 Masken.

Oft wird im Zusammenhang mit dem Infektionsschutz das Aerosol als mögliches Übertragungsmedium diskutiert. Zahnärztliche Teams sind dafür sensibilisiert und für Schutzmaßnahmen explizit geschult.

Ein verantwortungsvoller Umgang mit der derzeitigen Situation zum Schutze Aller hat für uns oberste Priorität!

Bitte halten Sie sich an die Empfehlungen des RKI (Robert-Koch-Institut)

Wir freuen uns, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Q-Zahnärzte


31.03.2020 11:30 WIR SIND FÜR SIE DA

Liebe Patienten,

die rasante Ausbreitung des Corona Virus SARS-CoV-2 hält uns alle in Atem.

Wir müssen nun alles daran setzen, um die Weiterverbreitung so gut wie möglich zu verzögern. Gesundheit ist unser oberstes Gebot!

Natürlich sind wir auch in dieser herausfordernden Situation weiter für Sie da.

Um unsere Patienten und unser gesamtes Praxisteam so gut wie möglich zu schützen, haben wir unsere Behandlungszeiten allerdings deutlich reduziert und behandeln weitestgehend nur Notfälle und nicht aufschiebbare Behandlungen.

Sie erreichen uns derzeit am besten per Mail. Gerne können Sie auch in unserer Praxis anrufen und eine Mitteilung auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen und eine Lösung für Ihre Probleme finden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Termine nur nach telefonischer Rücksprache vergeben können.

Ihr Kontakt zu uns: 

Während Ihrer Termine in unserer Praxis steht einer sicheren Behandlung nichts im Weg.

Alle Hygieneempfehlungen des RKI werden von uns (auch schon vor der Corona-Krise) penibelst umgesetzt.

Wir achten darauf, dass Sie möglichst wenig Kontakt mit anderen Patienten haben.

Wir stellen extra Desinfektionsmittel für Sie bereit.

Außerdem wird die Luft in den Praxisräumen speziell aufbereitet.

Sobald sich die Situation etwas bessert, sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Q-Zahnärzte


Hinweis zu Corona Schliessen