Implantologie in Freiburg: Feste neue Zähne an einem Tag mit All-on-4

Mit der All-on-4-Methode versorgen wir Patienten mit größeren zahnlosen Bereichen mit Implantaten – an nur einem Tag. Sie können noch am selben Abend unsere Praxis mit festsitzendem Zahnersatz verlassen und in Ihr neues Leben starten.

Die Vorteile von All-on-4 für Sie auf einen Blick:

  • Der Zahnersatz sieht aus und fühlt sich an wie die echten Zähne.
  • Der Zahnersatz ist sofort belastbar.
  • Keine herausnehmbaren Provisorien oder längere Zahnlosigkeit.
  • Die Behandlung dauert in der Regel nur einen Tag.
  • Geringere Kosten als bei der klassischen Implantatbehandlung.
Informieren Sie sich jetzt über die Möglichkeiten von „Feste neue Zähne an einem Tag“ in Freiburg.
Rufen Sie uns an unter: 0761 71040

Feste Zähne an einem Tag: Was ist All-on-4?

„Feste Zähne an einem Tag“ ist ein spezielles Implantatverfahren für Patienten mit zahnlosem Oberkiefer oder/und Unterkiefer. Dabei werden in einem einzigen Eingriff mehrere Implantate in den Kiefer eingebracht, auf die sofort ein fester provisorischer Zahnersatz aufgesetzt wird.

  • Nur vier Implantate genügen
    Die Methode nennt sich All-on-4, weil wir in der Regel nur vier Implantate pro Kiefer benötigen. Sie werden schräg in den Seitenzahnbereich eingesetzt, sodass sie die notwendige Stabilität haben. Somit können wir selbst komplett zahnlose Kiefer mit einer neuen Zahnreihe versorgen. Sie bekommen innerhalb weniger Stunden einen belastbaren Zahnersatz, der sich wie die echten Zähne anfühlt!
  • Kein langwieriger Knochenaufbau
    Im Unterschied zu anderen Methoden entfällt der oft aufwendige und langwierige Knochenaufbau vor der Implantation, denn die Implantate werden gezielt in solchen Kieferbereichen verankert, in denen genügend Knochenmaterial für einen festen Sitz vorhanden ist.
  • Zähne schon am selben Tag belasten
    Sie müssen nicht mehr lange auf Ihre neuen Zähne warten, sondern verlassen unsere Praxis noch am gleichen Abend mit neuen festen Zähnen!

Dr. Ralf Quirin und Dr. Stefan Schultheis haben jahrelange Erfahrung mit der Implantation nach der All-on-4-Methode. Wir konnten schon zahlreichen Patienten helfen, ihr Leben mit festen neuen Zähnen wieder genießen zu können.

Für wen ist All-on-4® geeignet?

Mit der Methode „Feste Zähne an einem Tag“ können wir einen komplett zahnlosen Kiefer mit Zahnersatz versorgen. Die Methode ist für Menschen geeignet, deren Oberkiefer oder Unterkiefer zahnlos ist. Auch Patienten, deren eigene Zähne nicht mehr erhalten werden können, helfen wir mit unserer speziellen Behandlungsmethode in Freiburg weiter.

All-on-4 ist auch eine Möglichkeit für Menschen, die seit längerer Zeit eine Vollprothese nutzen. Die Implantate verhindern den weiteren Rückgang des Kieferknochens. Trotzdem ist ein gewisses Knochenangebot im Kiefer Grundvoraussetzung, damit die künstlichen Zahnwurzeln genügend Halt finden.

Ob der Kieferknochen ausreichend Substanz für eine Implantation mitbringt, stellen wir mithilfe der Digitalen Volumentomographie (DVT) fest.

Die Voraussetzungen für All-on-4 auf einen Blick:

  • Zahnloser Kiefer oder nicht erhaltungsfähige Restbezahnung
  • Ausreichendes Knochenangebot
  • Ausführliche Diagnose inklusive Beratungsgespräch, um Risiken auszuschließen

 

Kommt All-on-4 für Sie infrage? Informieren Sie sich jetzt über die Möglichkeiten von „Feste neue Zähne an einem Tag“ in Freiburg. Rufen Sie uns an unter: 0761 71040

Die Behandlung in unserer Zahnarztpraxis

Damit Sie unsere Praxis noch am selben Tag mit neuen festen Zähnen und einem Lächeln im Gesicht verlassen können, überlassen wir bei der Planung der Behandlung nichts dem Zufall.

Exakte Diagnose

Vor dem Eingriff vereinbaren wir einen Diagnosetermin. Mithilfe von 3-D-Röntgenaufnahmen bekommen wir einen Einblick in die Knochenstruktur des Kiefers und bestimmen die exakte Position der Implantate.

Damit Sie Ihren Zahnersatz nach der Implantation sofort belasten können, setzen wir die Implantate gezielt in solche Bereiche des Kiefers ein, in denen genügend Knochenmaterial für einen festen Sitz vorhanden ist. Auch Ihr provisorischer Zahnersatz wird auf der Basis der Computerdaten bereits vorbereitet, damit er am Behandlungstag zur Verfügung steht.

Unsere Spezialisten erklären Ihnen jedes Detail Ihrer Behandlung und erstellen für Sie einen individuellen Heil- und Kostenplan.

Ihr schmerzfreier Behandlungstag

Am Behandlungstag kommen Sie früh in unsere Praxis und können diese in der Regel bereits am frühen Nachmittag wieder verlassen – mit neuen festen Zähnen und einem Lächeln im Gesicht!

So könnte Ihr Behandlungstag mit All-on-4 aussehen:

Begrüßung in unserer Praxis

Wir begrüßen Sie in unserer Praxis

Einleitung der Anästhesie

Wir leiten die Anästhesie ein

Beginn des Eingriffs

Der Eingriff beginnt

Ende des Eingriffs

Der Eingriff ist erfolgreich beendet

Einsetzen des provisorischen Zahnersatzes

Einsetzen des provisorischen Zahnersatzes

Abendessen mit neuen, festen Zähnen!

Abendessen mit neuen festen Zähnen

Auch nach dem Abklingen der Betäubung müssen Sie keine Schmerzen befürchten. Lediglich leichte Schwellungen können in den ersten Tagen nach dem Eingriff auftreten, diese klingen in der Regel jedoch schnell ab.

Die Verankerung der Implantate erfolgt exakt gemäß der vorgenommenen Computerplanung. Um einen optimalen Halt des implantatgetragenen Zahnersatzes zu erreichen, werden die Implantate im vorderen Kieferbereich in der Regel gerade, die hinteren Implantate schräg eingesetzt. Die geneigte Position erhöht die Stabilität, zudem werden so die Kiefer- und Nasenhöhle sowie die im Unterkiefer verlaufenden Nervenstränge geschont.

Die wichtige Nachsorge

Um sicherzustellen, dass die Implantate gut in den Kieferknochen einwachsen, vereinbaren wir nach der Behandlung einige Kontrolltermine. Der Heilungsprozess verläuft in der Regel ohne Komplikationen. Doch wir möchten, dass der Zahnersatz hält, was Sie sich von ihm versprechen!

Das ist der Ablauf der Nachsorge:

  • 1–2 Kontrolltermine in den Tagen nach der Implantation
  • 4–6 Wochen später: Anprobe und Einsetzen des individuellen Zahnersatzes
  • 3 mal jährlich: Kontrolle und Reinigung der Implantate und des Zahnersatzes
  • alle 2–3 Jahre: Röntgenaufnahme zur Kontrolle der Implantate

Die wichtigsten Fragen zu festen Zähnen mit All-on-4

Für wen ist All-on-4 geeignet?

Mit All-on-4 versorgen wir einen kompletten Kiefer mit Zahnersatz. Die Methode eignet sich also für Patienten mit zahnlosem Kiefer oder einer nicht erhaltungsfähigen Restbezahnung.

Was sind die Vorteile von All-on-4?

Ihr Zahnersatz ist nicht von den echten Zähnen zu unterscheiden – funktionell und optisch! Außerdem bietet die Methode den Vorteil, dass Sie Ihre neuen Dritten noch am selben Abend belasten können. Das lästige Warten auf den Zahnersatz entfällt bei All-on-4 also.

Was kostet der Zahnersatz mit All-on-4?

Da bei jedem Patienten andere Voraussetzungen für Implantate vorhanden sind, lässt sich die Kostenfrage pauschal nicht beantworten. Wir legen jedoch großen Wert auf Transparenz und möchten, dass Sie zu jedem Zeitpunkt der Behandlung über den nächsten Schritt informiert sind. Gerne besprechen wir mit Ihnen den Heil- und Kostenplan und erklären Ihnen die entsprechenden Kostenfaktoren.

Wird die Behandlung mit All-on-4 von der Krankenkasse bezahlt?

In der Regel wird die Versorgung mit Implantaten von der gesetzlichen Krankenkasse nicht unterstützt. Möglicherweise bezuschusst die Krankenkasse jedoch bestimmte Behandlungen. Hier sollten Sie sich im Vorfeld bei Ihrer Versicherung erkundigen. Private Versicherungen übernehmen die Kosten in der Regel.

Wie schmerzhaft ist die Behandlung?

Auf Wunsch führen wir die Behandlung in Vollnarkose durch, sodass Sie den Eingriff verschlafen. Fest steht: Sie müssen keine Angst vor Schmerzen haben. Uns stehen alle Möglichkeiten zur Verfügung, Ihnen die Behandlung so angenehm wie möglich zu machen!

 

Informieren Sie sich jetzt über die Möglichkeiten von „Feste neue Zähnen an einem Tag“ in Freiburg.
Rufen Sie uns an unter: 0761 71040