Keine Angst vor dem Zahnarzt: In Freiburg haben wir etwas dagegen

In unserer Zahnarztpraxis in Freiburg bieten wir den Patienten eine schmerzfreie Behandlung! Neben der bekannten örtlichen Betäubung (Lokalanästhesie) bieten wir Behandlungen in Vollnarkose oder im Dämmerschlaf (Analgosedierung). Sie werden sehen: Kaum hat die Behandlung begonnen, ist sie auch schon vorbei!

Informationsblatt: Schmerzfreie Behandlung


Auch eine jahrzehntelange Zahnarztphobie kann zu Ende gehen, wie bei unserer Patienten Heike Mahler!

Folgen der Zahnarztangst

Die Möglichkeit einer schmerzfreien Behandlung ist vor allem für Angstpatienten enorm wichtig. Wer an einer Zahnarztphobie leidet, bekommt oft schon beim Gedanken an die Praxis Panik. Meistens liegt die Ursache dafür in schlechten Erfahrungen während der Kindheit. Für die Betroffenen haben die Ängste großen Einfluss auf ihre Gesundheit. Viele meiden jahrzehntelang den Zahnarztbesuch und leben lieber mit starken Schmerzen. Die Folgen der Zahnarztangst können zum Beispiel sein:

  • Stark geschädigte Zähne
  • Schwer entzündetes Zahnfleisch
  • Knochenabbau im Kiefer
  • Mundgeruch
  • Extreme Verfärbungen

Oft schämen sich die Betroffenen und trauen sich wegen des schlechten Zustandes ihrer Zähne nicht mehr vor die Tür.

Mit Vertrauen gegen Ängste!

Das Wichtigste bei der Behandlung von Angstpatienten ist Vertrauen! Die Betroffenen sollen zu jedem Zeitpunkt das Gefühl haben, dass sie die Situation kontrollieren. Wir besprechen dazu jeden Behandlungsschritt ausführlich und erklären alles ganz genau.

Mit einfacheren Untersuchungen gewinnen wir das Vertrauen zurück und können die Behandlung so Schritt für Schritt fortsetzen. Beim ersten Besuch in unserer Praxis findet in der Regel keine Behandlung statt. Der Patient soll die Gelegenheit bekommen, uns kennenzulernen und sich an die Praxisräume zu gewöhnen.

Eine schmerzfreie Behandlung durch die passende Art der Narkose hilft dabei, das Vertrauen zum Angstpatienten aufzubauen.

Unsere Partner: Die Narkoseprofis der Dreisamklinik in Freiburg!

Mit Lachgas die Behandlung entspannt erleben

Lachgas ist ein gesundheitlich unbedenkliches Gas, das beruhigend wirkt und zugleich Angstgefühle und die Schmerzempfindlichkeit deutlich reduziert. Folgende Vorteile hat die Lachgassedierung:

  • Sie behalten die Kontrolle über Ihren Körper.
  • Sie erleben ein entspanntes Glücksgefühl.
  • Sie verspüren keine Angst.
  • Würgereiz und Schluckreflex werden stark minimiert.
  • Sie haben ein reduziertes Schmerzempfinden.
  • Sie sind 15 Minuten nach der Behandlung wieder verkehrstüchtig.
  • Die Lachgassedierung muss nicht auf nüchternen Magen erfolgen.

Die Lachgasbehandlung können wir sehr gut steuern, indem wir den Sauerstoffanteil im Gasgemisch variieren. Auch bei Kindern hat sich die Lachgasbehandlung bewährt!

Narkose in der Zahnarztpraxis Freiburg

Neben der Lachgassedierung bieten wir unseren Patienten außerdem noch weitere Möglichkeiten einer schmerzfreien Behandlung an:

  • Lokalanästhesie: Die am häufigsten angewandte Anästhesiemethode in der Zahnarztpraxis ist die örtliche Betäubung (Lokalanästhesie). Der zu behandelnde Bereich wird zuvor mit einem Oberflächenanästhetikum vorbetäubt, sodass von der eigentlichen Anästhesie nur sehr wenig zu spüren ist.
  • Vollnarkose: Verschlafen Sie doch einfach die Behandlung! Die Anästhesisten der Dreisamklinik leiten die Vollnarkose mit Medikamenten ein und überwachen Sie während der gesamten Behandlung. Die Vollnarkose wird unmittelbar nach der Behandlung wieder ausgeleitet.
  • Dämmerschlaf: Eine Alternative zur Vollnarkose ist der  Dämmerschlaf, auch Analgosedierung genannt. Das Schmerzempfinden ist dabei stark reduziert, der Patient bleibt jedoch bei Bewusstsein. Diese Methode ist insbesondere für Patienten geeignet, die einerseits unter Angstgefühlen leiden, andererseits aber die Kontrolle über ihre Behandlung behalten wollen.
 Informieren Sie sich jetzt über die Möglichkeiten der schmerz- und angstfreien Behandlung in Freiburg.
Rufen Sie uns an unter: 0761 71040